Biogas-Schulung

Datum: Uhrzeit:
Ort: Ennigerloh

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe ASA-Mitglieder,

am Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. September 2019 bieten wir Ihnen eine zweitägige Biogas-Schulung an.

Die Veranstaltung wird im Entsorgungszentrum in Ennigerloh (Westring 10, 59320 Ennigerloh) stattfinden.

Als Referent wird uns in diesem Jahr Herr Wieprecht der Biogas Prüf GmbH Nord zur Verfügung stehen.

Die Schulung wird u. A. folgende Inhalte vermitteln und alle wesentlichen geforderten Inhalte der TRGS 529 und auch der TRAS 120 enthalten:

  • Gesetzgebung
    • Struktur der Gesetzgebung

    • Wesentliche Inhalte und Ziele verschiedener Gesetze und Verordnungen

    • Aussichten kommender Gesetze und Verordnungen

    • Aufbau und wesentliche Inhalte von Sicherheitsdatenblättern und Betriebsanweisungen

  • Explosionsschutz

    • Zusammensetzung von Biogas

    • Sicherheitstechnische Kenngrößen

    • Explosionsschutzkonzept und Explosionsschutzdokument

    • Bestimmungsgemäßer und nicht bestimmungsgemäßer Betrieb

    • Prüfung der Belange des Explosionsschutzes

  • Gesundheitsgefährdung

    • Wirkung der Biogasbestandteile und besondere Wirkungen von Zusatz- und Hilfsstoffen

    • Relevante Gefahrenhinweise und Sicherheitshinweise

    • Umgang, Lagerung und Dosierung von Zusatz- und Hilfsstoffen

    • Hygienische Maßnahmen und Persönliche Schutzausrüstung

  • Arbeitssicherheit

    • Technische, organisatorische und persönliche Schutzmaßnahmen

    • Arbeitsfreigabesystem

    • Freimessen, Lüften und Konzentrationsüberwachung

    • Brandschutz

  • Betreiberpflichten

    • Dokumentation in Form von Betriebsanweisungen, Explosionsschutzdokument etc.

    • Prüfpflichten

    • Eigenüberwachung

    • Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

    • Bestmöglicher Gewässerschutz und Beseitigung von Verunreinigungen

Die Kosten für die Teilnahme an der zweitägigen Schulung inkl. der Tagesverpflegung belaufen sich pro Person auf

  •  295,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (ASA-Mitgliedsbetriebe) bzw.
  • 335,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (für Nicht-ASA-Mitgliedsbetriebe)

Im Rahmen des theoretischen Teils der Schulung wird eine Erfolgskontrolle durchgeführt, die für die Fachkunde gemäß TRAS 120 erforderlich ist. Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende des Schulungstages eine Teilnahmebescheinigung und die Bescheinigung über die Erfolgskontrolle.