Ziele

Ziele der ASA sind:

  • Förderung der stoffspezifischen Abfallbehandlung
  • Umfangreicher Erfahrens- und Wissensaustausch der Mitgliedsbetriebe in Form von Arbeitsgruppen- und Betriebsleitertreffen
  • Unterstützung bei der Anlagen- und Betriebsoptimierung
  • Nutzung von Anlagenkapazitäten im Verbund eines Ausfallverbundkonzeptes
  • Mitgliederbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Durchführung der ASA-Recyclingtage
  • Forschungsvorhaben und Gutachten
  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen im Bundes- und EU-Recht

Die ASA ist aktives Mitglied:

  • Center for Research, Education and Demonstration in Waste Management (CReED) e. V.
  • Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) e. V.
  • European Compost Network (ECN) e. V.
  • Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz (BGS) e. V.
  • Interessensvertretung der Betreiber von Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanlagen in Österreich (IV MBA Österreich)
  • Förderverein VKS im VKU
  • Gastmitglied im Bundesverband der Altholzaufbereiter- und Verwerter e.V. (BAV)